Niedersachsen Aviation auf Fact-Finding-Mission in Mexiko und Japan

Im Rahmen unseres EU-Projekts EACP ABROAD haben wir zusammen mit anderen europäischen Luftfahrtclustern die Regionen Querétaro in Mexiko und Nagoya in Japan erkundet.

Europäische Cluster-Delegation und Partner-Cluster aus Japan
Europäische Cluster-Delegation und Partner-Cluster aus Japan // Bild: ©Niedersachsen Aviation

Ziel der Reisen ist, die dortige Luftfahrtindustrie kennenzulernen und Marktpotenziale für niedersächsische Unternehmen zu identifizieren. Für das nächste Jahr sind erneute Reisen nach Mexiko und Japan geplant, an der niedersächsische Unternehmen teilnehmen können.

Mexiko

Gemeinsam mit unseren Partnerclustern aus Spanien (Aeronautico Aragonés) und Frankreich (Aerospace Valley) haben wir vom 27. bis 30. September die Luftfahrtindustrie im Herzen Mexikos besucht. In den ersten beiden Tagen standen Unternehmensbesichtigungen und das Kennenlernen des regionalen Netzwerks auf dem Programm:

- ITP, Triebwerkswartung und Herstellung von Komponenten

- Safran Landing Systems, Fahrwerkswartung

- Universidad Aeronáutica en Querétaro, Ausbildung von Flugzeugmechanikern und -Ingenieuren

- TechOps, MRO

- Airbus Helicopters

- PCC Aerostructures, Metallverarbeitung

Dabei konnten wir Kontakte zu den jeweiligen CEO bzw. COO knüpfen. Wir erhielten tiefgreifende Einblicke in die mexikanische Luftfahrtindustrie und deren Wertschöpfungskette. Aus erster Hand erfuhren wir was es bedeutet in Mexiko ein Werk aufzubauen und zu betreiben.

Das dortige Luftfahrtcluster, AeroClúster Querétaro, organisierte die Termine und begleitete uns.

An den beiden darauf folgenden Tagen nahmen wir am Mexico Aerospace Summit teil. Den etwa 600 Teilnehmern, vorwiegend aus Mexico und den USA, bot der Kongress ein ausgewogenes Programm bestehend aus Fachvorträgen, B2B-Meetings, Unternehmensbesichtigungen und einer Begleitausstellung. Es war die wichtigste Netzwerkveranstaltung des Jahres für die mexikanische Luftfahrtindustrie.

Angesichts der für heimische Verhältnisse enormen Wachstumsraten der Industrieexporte in der Luftfahrt von jährlich ca. 16% seit 2005 ist Mexiko ein interessanter Zielmarkt. Große OEMs und 1st-Tier-Supplier haben in den vergangenen zehn Jahren massiv investiert. Diese stammen vielfach aus den USA und Europa, dort vor allem Spanien und Frankreich. Querétaro steht an vierter Stelle der Regionen mit den höchsten ausländischen Direktinvestitionen weltweit. Die Automobilbranche ist bereits seit längerer Zeit fest in Mexiko verankert, darunter zahlreiche deutsche Unternehmen. Branchenkenner gehen davon aus, dass sich diese Entwicklung in den kommenden Jahren in der Luftfahrtindustrie wiederholen wird.

Bislang fehlt es an Unternehmen aus den unteren Stufen der Wertschöpfungskette. Vor diesem Hintergrund sind OEMs und 1st-Tier-Supplier sehr an weiteren Ansiedlungen interessiert.

Japan

Die Reise nach Japan fand vom 10. bis 13. Oktober statt, gleichzeitig mit der wichtigsten japanischen Luftfahrtmesse "Japan International Aerospace Exhibition 2016". Am 11. Oktober organisierten die Partner vom Chubu Aerospace Industrial Technology Center (C-ASTEC) das "Greater Nagoya - Europe Aerospace Symposium 2016". Neben regionalen Unternehmen nahmen Vertreter aus allen beteiligten Wirtschaftsförderungen und weitere Stakeholder teil. Nachmittags nahm Daniela Richter die Möglichkeit wahr, Niedersachsen Aviation beim Aircraft Industries Cluster Forum in Tokyo zu präsentieren.

Die Teilnahme an der Messe inkl. Rundgang zu den wichtigsten Unternehmen aus der Region Nagoya, ein Besuch bei der Tokyo University und bei JAMCO (Aircraft Interiors) rundeten die Reise ab.

In Japan findet in der Luftfahrtindustrie eine dynamische Entwicklung statt und die dortigen Unternehmen sind sehr an einem Austausch mit der deutschen Luftfahrtzulieferindustrie interessiert.

Kontakt

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an weiteren Informationen, Ansprechpartnern oder Kennzahlen zu internationalen Zielmärkten interessiert sind.

Daniela Richter
Richterniedersachsen-aviation.de
Tel.: +49 (40) 355 103 411

 

 

  • v.l.n.r. Antonio Velázquez (AeroClúster Querétaro), Daniela Richter (Niedersachsen Aviation), Thilo Schoenfeld (Aerospace Valley)
    v.l.n.r. A. Velázquez (AeroClúster Querétaro), D. Richter (Niedersachsen Aviation), T. Schoenfeld (Aerospace Valley) // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Besichtigung der Universidad Aeronáutica en Querétaro
    Besichtigung der Universidad Aeronáutica en Querétaro // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Booth-Tour zu ausgewählten japanischen Unternehmen
    // Bild: ©Niedersachsen Aviation
 Freitag, 14 Oktober, 2016  17:13 [3 yrs]
Share this: