Boeing vergibt Auftrag an Aljo Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH

Die Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH wird Komponenten für das P-8A Poseidon Maritime Patrol Aircraft herstellen und wird so Teil der Zuliefernetzwerks von Boeing Deutschland.

Gruppenbild: M. Haidinger, M. Hostettter, U. Jonuscheit, B. Thümler, M. Rudnitzki, B. Althusmann // Foto: ©Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH

Boeing und die Aljo Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH (Aljo) haben heute einen Vertrag für Engineeringleistungen unterzeichnet, im Rahmen dessen Aljo am Standort Berne Kits für das untere Seitenleitwerk (ventral fin kits) des P-8A Poseidon Maritime Patrol Aircraft herstellen wird. Dies ist der erste Vertragsabschluss zwischen Aljo und Boeing. Aljo wird damit Teil des etablierten Zuliefernetzwerks von Boeing in Deutschland.

„Unsere Kooperation mit Aljo unterstreicht unser Engagement, deutschen Unternehmen Möglichkeiten der Zusammenarbeit in allen Unternehmensbereichen von Boeing zu eröffnen,“ sagte Michael Hostetter, Vice President, Boeing Defense, Space & Security in Deutschland.

Aljo machte sich während eines Boeing-Workshops im Mai 2017 in Berlin mit dem Auswahl- und Bieterverfahren von Boeing vertraut. An dem Workshop nahmen 23 deutsche Unternehmen teil.

„Die neue Kooperation mit Boeing ist ein historischer Meilenstein für Aljo.", sagte Ulf Jonuscheit, Geschäftsführer der Aljo Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH. "Es ist auch der Einstieg in den US-Markt mit neuen Normen und Richtlinien. Wir freuen uns auf diesen neuen Schritt und auf eine langfristige, erfolgreiche und vertrauensvolle Zukunft mit Boeing."

"Boeing hat sein Zuliefernetzwerk und seine Präsenz in Deutschland in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut.", sagte Dr. Michael Haidinger, President Boeing Deutschland. "Mit Aljo Aluminium-Bau Jonuscheit nehmen wir ein hochspezialisiertes Unternehmen aus Niedersachsen mit langer Tradition in der Luft- und Raumfahrt in unser deutsches Zulieferernetzwerk auf.“

Heute fliegen alle Verkehrsflugzeugprogramme und viele Verteidigungs- und Raumfahrtprogramme von Boeing mit Technologie oder Bauteilen ‘Made in Germany‘.

Die P-8 ist ein Seefernaufklärungsflugzeug, das breitflächige, maritime, küstennahe Operationen durchführen kann. Die P-8 kann auch in humanitären Missionen sowie Such- und Rettungsaktionen eingesetzt werden. Als militärisches Derivat der Next-Generation 737-800 vereint die P-8A höchste Leistung und Zuverlässigkeit mit einem fortschrittlichen Missionssystem, das eine maximale Interoperabilität von Flotten gewährleistet.

Die P-8 wird derzeit von der U.S. Navy, der Royal Australian Air Force und der Indian Navy betrieben. Großbritannien, Norwegen, Neuseeland und Südkorea haben ebenfalls Bestellvorhaben für die P-8A Variante angekündigt, die indische Marine hat einen Vertrag über vier weitere P-8I-Flugzeuge unterzeichnet.

Boeing ist seit vielen Jahrzehnten ein engagierter Partner der deutschen Luft- und Raumfahrt. Boeing beschäftigt in Deutschland rund 600 direkte Mitarbeiter und unterstützt mit seinem umfangreichen Netzwerk an Partnern und Zulieferern eine Vielzahl weiterer hochqualifizierter Arbeitsplätze in Deutschland. Boeing und seine Lieferketten-Partner erwerben jährlich bei fast 100 deutschen Zulieferunternehmen Systemlösungen, Technologien, Komponenten und Dienstleistungen für nahezu 1,2 Milliarden Euro. Boeing hat ein wachsendes Portfolio an Forschungs- und Technologieprojekten mit deutschen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten und trägt damit zur regionalen Wertschöpfung und zur Technologieentwicklung der Branche bei. www.boeing.de Twitter: @BoeingDACH

Über Boeing in Deutschland

Boeing ist seit vielen Jahrzehnten ein engagierter Partner der deutschen Luft- und Raumfahrt. Boeing beschäftigt in Deutschland rund 600 direkte Mitarbeiter und unterstützt mit seinem umfangreichen Netzwerk an Partnern und Zulieferern eine Vielzahl weiterer hochqualifizierter Arbeitsplätze in Deutschland. Boeing und seine Lieferketten-Partner erwerben jährlich bei fast 100 deutschen Zulieferunternehmen Systemlösungen, Technologien, Komponenten und Dienstleistungen für nahezu 1,2 Milliarden Euro. Boeing hat ein wachsendes Portfolio an Forschungs- und Technologieprojekten mit deutschen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten und trägt damit zur regionalen Wertschöpfung und zur Technologieentwicklung der Branche bei.

www.boeing.de
Twitter: @BoeingDACH

Über Aljo Aluminum-Bau Jonuscheit GmbH

Die Aljo Aluminum-Bau Jonuscheit GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen in Familienbesitz mit über 40 Jahren Erfahrung in der Produktion von bearbeiteten oder blechumgeformten Aluminiumbauteilen sowie Baugruppen und Strukturen für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Hochqualifizierte Mitarbeiter, Investitionen in modernste Fertigungstechnologien und das Bestreben, in Familienbesitz und mittelständisch zu bleiben, sind der Ansatz, um die Anforderungen der Kunden in Bezug auf Zeit, Kosten und Qualität zu erfüllen. Aljo erwirtschaftet einen jährlichen Bruttoumsatz von rund 40 Millionen Euro.

www.aljo.de

Einen interessanten Artikel mit Video zu diesem Thema finden Sie in der Nordwest Zeitung: https://www.nwzonline.de/wirtschaft/berne-metallbau-mittelstaendler-aljo-teil-aus-wesermarsch

 Donnerstag, 11 Oktober, 2018  11:24 [62 days]
Share this: