Transatlantische Kooperation: Bewerbungsphase für das Research Connection Symposium gestartet

Am 8. August findet das Research Connection Symposium (RCS) statt, das Forscher aus Europa und den USA zusammenbringt. Bewerben Sie sich noch bis zum 30. März!

ENRICH in the USA // Bild: ©ENRICH in the USA

Das Connection Symposium (RCS) ermöglicht die Vernetzung mit US-Pendants. Es steht Forschern, Forschungsleitern und Administratoren sowohl von Forschungseinrichtungen als auch Unternehmen aus den EU-Mitgliedsstaaten offen.

Das Symposium bietet Möglichkeiten für:

- Treffen mit potentiellen Partnern
- ein besseres Verständnis und eine bessere Nutzung von der Unterstützung durch ENRICH in the USA
- Erkundungen bezüglich Förderungsmöglichkeiten in den USA

DAs Symposium ist eine Plattform, auf der EU-Forscher ihre Arbeit potentiellen US-Partnern präsentieren und ihre Bedarfe aufzeigen können. Neben dem Symposium wird es 2-minütige Pitch Sessions, Möglichkeiten für Networking und Matchmaking Sessions geben.

Bewerbung

20 Teilnehmer oder Teams werden mit jeweils 1.000 EUR gefördert. Verbleibende Kosten wie für den Flug in und aus den USA, die Unterkunft, die Verpflegung und andere Kosten müssen von den Teilnehmern bezahlt werden.

Die Bewerbung erfolgt über das online tool FS6. Die Deadline ist am 30. März. Mitarbeiter von ENRICH in the USA unterstützen gerne bei der Beantwortung von Fragen.

Ein benötigtes Dokument wird auch der CV sein. Alle Bewerbungen müssen auf englisch eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des RCS.

 Montag, 12 März, 2018  10:07 [197 days]
Share this: