Aufruf des Luftfahrtforschungsprogramms (LuFo V) veröffentlicht

Die Bundesregierung unterstützt damit eine nachhaltige Stärkung und Erweiterung der bereits in der deutschen Luftfahrtindustrie vorhandenen Kernkompetenzen.

Flugzeugtriebwerk
// Bild: ©Niedersachsen Aviation

Bundesanzeiger und BMWi haben heute den 3. Förderaufruf im Rahmen des fünften nationalen zivilen Luftfahrtforschungsprogramms (LuFo V) veröffentlicht. Förderfähig sind nicht nicht nur Projekte in der Produktion, sondern auch im Bereich Betrieb, Wartung, Reparatur und Überholung (MRO). Der Aufruf deckt explizit die gesamte Zulieferkette ab.

Das Fördererfahren ist zweistufig angelegt. In der ersten Stufe ist eine aussagekräftige Projektskizze bis zum 01.12.2016 einzureichen. Auf Grundlage der Projektskizze werden förderwürdige Projekte in der ersten Stufe ausgewählt.

In einer zweiten Stufe werden die betreffenden Skizzeneinreicher zur schriftlichen und förmlichen Antragstellung aufgefordert. Die Frist zur Einreichung von Projektanträgen endet am 30.06.2017.

Beim Projektträger Luftfahrtforschung des DLR finden Sie weiterführende Hilfestellung und Informationen. Die Bekanntmachung finden Sie unter "Downloads".

Informationstag für interessierte Skizzeneinreicher, insbesondere für KMU

Am 27. September 2016 findet in Berlin ein Informationstag zum LuFo statt (siehe Einladung unter "Downloads"). Bitte melden Sie sich bis zum 14. September 2016 hier an.

 Donnerstag, 01 September, 2016  17:04 [3 yrs]
Share this: