Vom klugen Umgang mit Zertifizierungen in der Luftfahrt

Im Workshop wird über die Hierarchie und Struktur der wichtigsten Zertifizierungen in der Luftfahrt sowie  neueste Veränderungen und Entwicklungen informiert.

Für produzierende Unternehmen in der Luftfahrt spielen die Themen Qualitätssicherung und Standards von jeher eine wichtige Rolle. Zertifizierte Produkte und Prozesse sind eine Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Luftfahrtgeschäft. Das Netzwerk „Supply Chain Berlin-Brandenburg“ und die Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz laden zu einer Veranstaltung ein, die über Hierarchie und Struktur der wichtigsten Zertifizierungen in der Luftfahrt sowie neueste Veränderungen und Entwicklungen informiert.

Im Anschluss an einen allgemeinen Informationsteil wird Ihnen in zwei parallelen Workshops die Möglichkeit für gezielten Austausch mit den Teilnehmern geboten. Ziel ist es, ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sich Unternehmen in der Luftfahrt-Lieferkette durch Zertifizierungen weiterentwickeln können, und damit die Qualitätssicherung auch für das Business Development zu nutzen. Damit soll die Veranstaltung die teilnehmenden Unternehmen darin unterstützen, ihre Position in der Supply Chain zu stärken.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich unter officebbaa.de bis zum 7. Februar 2019 für die Veranstaltung an.

Programm

14:00 Uhr Begrüßung

  • Prof. Dr. Andreas Timmermann, BBAA e.V.

Block I: Der Weg durch den Zertifizierungsdschungel – ein Überblick über Zertifizierungen

14:10 Uhr Die Industriestandards ISO 9001 und EN 9100

  • Matthias Kratochvil, TÜV SÜD Akademie GmbH / TÜV SÜD Managementservice GmbH

14:40 Uhr Die gesetzlichen Anforderungen: Part 21 / Part 21 G / Part 145

  • Waldemar Sawenko, Aviation Coaching Consulting

Block II: Von der Idee zum erfolgreichen Projekt – der Blick in die Praxis

15:10 Uhr Zertifizierungen in der Lieferantenauswahl: Sichere Bank oder Augenwischerei? Impulsvortrag aus der Praxis

  • Robert Fuhrmann, TÜV SÜD Akademie GmbH

15:30 Uhr Zertifizierungen als Türöffner: Anforderungen und Auswahlprozesse der Big Player

  • Waldemar Sawenko, Aviation Coaching Consulting

15:50 Uhr “Wie verändere ich die Denke an der Werkbank?“ Fehlerkultur und Training der Mitarbeiter als Grundlage eines effektiven Zertifizierungsprozesses

  • Michael Lischke, QRelation

16:10 Uhr Pause

Block III: Workshops

16:40 Uhr Workshops

  1. Problem oder Lösung? Chancen und Risiken von Zertifizierungsprozessen

  • Moderation: Waldemar Sawenko, Aviation Coaching Consulting

2. Ab auf den Prüfstand: Optimierungs- und Spezialisierungspotenziale aufdecken

  • Moderation: Matthias Kratochvil, TÜV SÜD Akademie GmbH / TÜV SÜD Managementservice GmbH

17:40 Uhr Zusammenfassung der Workshops und Ausblick

18:00 Uhr Snacks & Netzwerken

Share this:

  Donnerstag 14. Februar 2019  14:00

 Ort

Ludwig-Erhard-Haus