Informationsveranstaltung zur 2. Deutsch-Schwedischen Ausschreibung

Die Informationsveranstaltung wird FuE-Förderinstitute beider Länder vorstellen und es gibt die Möglichkeit Fragen zu stellen sowie mit Förderagenturen und Innovationsakteuren ins Gespräch zu kommen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und die schwedische Förderagentur Vinnova planen für Ende Oktober 2018 die Eröffnung der 2. Deutsch-Schwedischen Ausschreibung zur Förderung gemeinsamer FuE-Projekte zwischen mittelständischen deutschen und schwedischen Unternehmen (sowie kooperierenden Forschungseinrichtungen).
Wie gewohnt ist die Ausschreibung technologieoffen.

Die Botschaft von Schweden in Berlin, Vinnova und die AiF Projekt GmbH, Projektträger des BMWi, laden alle Interessenten zur kostenlosen Informationsveranstaltung ein. In einer Infosession inkl. Mittagsimbiss werden die beteiligten FuE-Förderinstrumente beider Länder vorgestellt. Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit, Fragen zur Antragstellung in Deutschland und in Schweden zu stellen sowie mit Vertretern der Förderagenturen und anderen Innovationsakteuren ins Gespräch zu kommen. Zielgruppe der Veranstaltung sind v.a. kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland und Schweden sowie Forschungseinrichtungen und Multiplikatoren, die innovativen Unternehmen beratend zur Seite stehen.

Unter "Dateien" finden Sie die vorläufige Agenda sowie das Registrierungsformular.
Anmeldeschluss ist am 01. November 2018.

Share this:

  Donnerstag 15. November 2018  10:30

 Ort

Nordische Botschaften