Tag der Deutschen Luft- und Raumfahrtregionen

"Digital Ramp-Up - Die Zulieferkette 4.0" ist das Motto des diesjährigen TdLRR, Themen wie vernetzte Lieferketten, automatisierte Fertigung und systematische Kommunikation Mensch-Maschine werden dabei natürlich nicht fehlen.

Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) und die im BDLI-Regionalforum zusammengeschlossenen Verbände veranstalten in diesem Jahr bereits zum 13. Mal in Folge den Tag der Deutschen Luft- und Raumfahrtregionen.

Auch dieses Jahr sind wieder mehrere Unternehmensbesichtigungen möglich. Jeweils vormittags werden Führungen bei Airbus Finkenwerder, Lufthansa Technik, Hamburg Airport und beim Zentrum für angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) angeboten. 

Programm:

ab 12:30 Uhr: Einlass und Imbiss
13:30 - 13:35 Uhr: Begrüßung
Andreas Sedlmayer (Mittelstandbeauftragter und Vorsitzender des BDLI-Regionalforums, Geschäftsführender Gesellschafter AUTOFLUG)  
13:35 - 14:20 Uhr: Presseöffentliches Gespräch zu "Digital Ramp Up - Die Zulieferkette 4.0"
Senator Frank Horch (Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation),
Thomas Jarzombek
(MdB, Koordinator der Bundesregierung für die deutsche Luft- und Raumfahrt),
Dr. Franz Josef Kirschfink
(Geschäftsführer Hamburg Aviation),
Andreas Sedlmayer
und
Alkiviadis Thomas
(1. Vorsitzender Hanse-Aerospace e. V., Geschäftsführer ALTHOM)
14:20 - 14:50 Uhr: Impulsvortrag: Die digitale Zulieferkette - eine Außenperspektive zu Trends und Technologien
Alexander Cohrs (Head of Digital Communication Kühne & Nagel)
14:50 - 15:20 Uhr: Gespräch zum Thema Digitalisierung in der Zusammenarbeit mit Zulieferern
Michael Eggenschwiler (Geschäftsführer Hamburg Airport), 
Dr. Eckart Frankenberger
(Vice President, Head of Architects & Manufacturing Strategy Airbus Operations),
Professor Rolf Henke
(Mitglied des Vorstandes DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt),
Dr. Christian Langer
(Head of PD Digital Fleet Solutions Commercials Lufthansa Technik)
15:20 - 16:10 Uhr: Pause zum Netzwerken und Besuch der Begleitausstellung
16:10 - 16:30 Uhr: Vortrag "Vision für die digitale Transformation bei Diehl Aviation"
Simon Krasowski (Vice President Digital Transformation Diehl Aviation)
16:30 - 17:00 Uhr: Lessons Learned Sessions
Kurzvorstellung von gescheiterten Projekten oder erfolgreichen Lösungsansätzen von Firmen im Bereich der Digitalisierung
17:00 - 17:50 Uhr: Podiumsdiskussion "Durchgängigkeit der Digitalisierung in der Supply Chain"
Murat Cakal (Director Information Systems, Information Systems, Liebherr-Aerospace Lindenberg),
Ralf Gust (1. Vorsitzender, HCAT+ e. V., Geschäftsführer, ORANGE Engineering),
Robert Heggemann
(Vorstand, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Heggemann),
Stefan Puriss
(Beiratsmitglied, Heinkel Group),
Susanne Vorberg
(Digital Sourcing Leader / Procurement – Digital Transformation, Airbus Operations)
17:50 - 18:00 Uhr: Resümee, Verabschiedung, Einladunfg Abendveranstaltung
Volker Thum (Hauptgeschäftsführer BDLI)

Ab 18:30 Uhr findet eine Abendveranstaltung statt, eine Anmeldung ist erforderlich.
Veranstaltungsort: Deck 10, Kaispeicher B, Koreastraße 1, 20457 Hamburg

Gut zu wissen: Das anschließende „Forum Supply Chain“ der Supply Chain Excellence Initiative am Mittwoch, den 19. September im Lindner Hotel Am Michel in Hamburg rundet den Themenschwerpunkt ab. Weitere Informationen dazu erhalten Sie demnächst über die SCE-Kanäle.

Parallel findet eine Begleitaustellung statt, zu der Sie sich ab jetzt als Aussteller anmelden können. Anmeldeschluss ist am 04. September 2018, die Anmeldung für die Begleitausstellung und für die Möglichkeit des Sponsoring finden Sie unter "Dateien", ebenso wie das Programm zum Kongress.

Ansprechpartner

Maike Klindt
Tel. +49 (40) 22 70 19 86
Mobil +49 (173) 544 28 85

Cornelia Koehler/Martina Rosebrock
Tel. +49 (40) 23 88 208 40
Tel. +49 (40) 23 88 208 41

Share this:

  Dienstag 18. September 2018