Mittelständische Zulieferindustrie diskutiert in Nordenham über zukunftsfähige Geschäftsmodelle

Zahlreiche Mittelständler folgten der Einladung von Niedersachsen Aviation im Rahmen der Initiative Supply Chain Excellence.

Rege Beteiligung in den Arbeitsgruppen
Rege Beteiligung in den Arbeitsgruppen // Bild: ©Niedersachsen Aviation

Am 14. Juni 2017 waren 70 Unternehmensvertreter aus ganz Deutschland zu Gast im Technologiezentrum Nordenham. Auf Einladung von Niedersachsen Aviation, SPACE Deutschland e.V. und der Tagueri AG nahmen viele Gäste zunächst an einer Werksbesichtigung bei Premium AEROTEC teil. Dort konnten sie die Produktion der CFK-Rumpfschalen für die A350 hautnah erleben.

Anschließend gaben drei Key-Notes Einblicke in die aktuelle Transformation von Geschäftsmodellen mittelständische Betriebe in der Luftfahrtzulieferindustrie. Den Anfang machte Heino Ostermeier, Vorstandsvorsitzender von SPACE Deutschland und ehemaliger Leiter des Kabineneinkaufs bei Airbus. Er verdeutlichte, wie Zulieferer in ihrem Verhältnis zu OEMs wegkommen von einem Kräftemessen à la Armdrücken hin zu einem harmonischen Tango. Welche Rollen Zulieferer dabei einnehmen war das Thema von Sebastian Lork, Manager Aerospace bei den Umsetzungsberatern Tagueri. Wer bis dahin noch nicht vom notwendigen Wandel der Geschäftsmodelle überzeugt wurde, war es spätestens nach dem Vortrag von Marc Brestrich, Geschäftsführer bei Deharde Maschinenbau aus Varel. Er skizzierte den beeindruckenden Werdegang seines Unternehmens von einem klassischen Zerspaner als verlängerte Werkbank hin zu einem QSF-C-zertifizierten Zulieferer (Design & Build).

Nach diesem Input verteilten sich die Anwesenden auf fünf parallele Arbeitsgruppen und diskutierten in reger Arbeitsatmosphäre zu folgenden Themen:

1. Einführung Agiler Methoden in der Luftfahrtindustrie

2. Prozessmanagement in der Business Transformation

3. Industrialisierung: Planung, Produktion, Qualität, Beschaffung - Verbesserungsprojekte im Rahmen von SPACE Deutschland

4. Digitalisierung als Chance: Industrie 4.0 im Mittelstand

5. Zertifizierung: Maßnahmen und Fallstricke auf dem Weg QSF-A zu QSF-B

In allen Arbeitsgruppen wurden mögliche Folgeworkshops oder -maßnahmen thematisiert. Denn ein Ziel der Veranstaltung war es, die Bedarfe der Unternehmen zu erfassen und passgenaue Unterstützungsmaßnahmen zu entwickeln. Bei Getränken und Snacks war zum Abschluss ausreichend Gelegenheit, ein zweites Ziel zu erreichen: Ein erfolgreiches Networking.

Niedersachsen Aviation wird Sie über die weiteren Aktivitäten im Arbeitsbereich Geschäftsmodelle der Initiative Supply Chain Excellenceauf dem Laufenden halten.

Kontakt

Norbert Steinkemper
Tel: +49 40 355 103 424
steinkemperniedersachsen-aviation.com

Über die Initiative Supply Chain Excellence

Die Luftfahrtindustrie befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Das starke Wachstum der Branche und die große Nachfrage haben einen umfangreichen Konsolidierungs- und Industrialisierungsprozess ausgelöst. Durch die Industrialisierung der Wertschöpfungsketten geraten traditionelle Lieferbeziehungen unter Druck. Dies hat zur Folge, dass Teile der deutschen Zulieferindustrie in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gefährdet sind. Um Unternehmen in diesem Strukturwandel bestmöglich zu unterstützen, haben sich insgesamt 14 Regionalverbände, Cluster und Initiativen, der Bundesverband BDLI sowie die industrielle Organisation SPACE Deutschland e.V. zusammengeschlossen und die gemeinsame Initiative Supply Chain Excellence ins Leben gerufen.

www.german-aerospace.de

  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
  • Veranstaltung "Zukunftsfähige Geschäftsmodelle in der Luftfahrtzulieferindustrie" // Bild: ©Niedersachsen Aviation
 Dienstag, 20 Juni, 2017  15:09 [63 days]
Share this: