Germania fliegt von Nordholz nach Palma de Mallorca

Vom Flughafen Nordholz im Landkreis Cuxhaven startet die Germania Fluggesellschaft im September 2017 nach Palma de Mallorca in den goldenen Herbst.

Germania fliegt von Nordholz nach Palma de Mallorca // Bild: ©Germania

Die grün-weiße Fluggesellschaft bietet acht Wochen lang, jeweils freitags eine Verbindung auf die spanische Sonneninsel. Das Angebot schließt die Herbstferien ein, wodurch insbesondere Familien mit Kindern einen verlängerten Sommer erleben können. Die Strecke wird mit einem Airbus A319 bedient, das Flugzeug verfügt über eine Kapazität von 150 Sitzplätzen. Beginn der Verbindung ist der 22.9.2017, Tickets sind ab sofort ab 79,00 Euro buchbar und in jedem Reisebüro in Verbindung mit einem Hotel auch als Pauschalreise erhältlich.

“Wir wollen den Menschen in der Region Cuxhaven ein besonderes Angebot machen und sie auf die Ferieninsel Mallorca fliegen”, sagte Karsten Balke, CEO der Germania, am Freitag in Nordholz. “Der Flughafen Nordholz bietet für uns eine ideale Infrastruktur für ein Produkt in der Nachsaison.” Germania wird zum Sommer 2017 eine Basis in Palma de Mallorca eröffnen und das Flugprogramm nach Deutschland mit mehreren täglichen Verbindungen und zu anderen europäischen Nachbarn ausbauen.

“Wir freuen uns riesig, dass Germania unser Potential erkennt und Nordholz als Landeplatz nutzen wird”, sagte Thomas Lötsch, Geschäftsführer der Flughafenbetriebs-gesellschaft Cuxhaven/Nordholz. “Wir vermeiden es, Luftschlösser zu bauen und konzentrieren uns auf innovative Projekte wie das mit Germania, um neue Verkehre zu entwickeln.” Lötsch betonte, dass die Zusammenarbeit subventionsfrei erfolgt und der Standort durch die Zusammenarbeit insgesamt wirtschaftllich gestärkt werde.

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrakstruktur und Abgeordneter im Wahlkreis Cuxhaven-Stade II sagte bei der Bekanntgabe: „Der Flughafen Nordholz bietet unserer Region vielerlei Chancen; eine davon will Germania nutzen. Wir können die Fluggesellschaft nur unterstützen und ich wünsche dem Projekt viel Erfolg!“ Auch der Landrat des Landkreises Cuxhaven, Kai-Uwe Bielefeld, bekräftigte die positiven Erwartungen: “Ich freue mich, dass die Germania als große Fluglinie mit dem Projekt einer Schwerpunktverbindung im Herbst nach Mallorca zur Entwicklung unseres Standortes beiträgt. Dieser Mut verdient unseren Respekt und wir heißen die Germania bei uns herzlichst willkommen!”

Diese Originalpressemitteilung finden Sie auf der Webseite von Germania.

Pressekontakt:
Telefon: +49 30 52280 8765
E-Mail: pressegermania.aero

Germania ist eine unabhängige deutsche Fluggesellschaft mit 30 Jahren Unternehmensgeschichte. Auf Kurz- und Mittelstrecke fliegt die Airline mit dem grün-weißen Logo jährlich mehr als 2,8 Millionen Passagiere. Von 20 Abflughäfen in Europa bietet Germania Verbindungen zu mehr als 40 Zielen innerhalb des Kontinents, nach Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten. Die Fluggesellschaft bietet entgegen dem Trend den bewährten Service an Bord aus kostenfreien Snacks, Softdrinks, Zeitschriften und mindestens 20 Kilogramm Freigepäck. Im Geschäftsmodell vereint Germania die Bereiche Linien-, Charter- und Werksverkehr. Zusammen mit der Schweizer Schwestergesellschaft Germania Flug AG betreibt das Unternehmen derzeit 25 Flugzeuge. Für deren Wartung sorgt die Germania Technik Brandenburg.

www.flygermania.com

 Samstag, 19 November, 2016  14:37 [2 yrs]
Share this: