Deharde erweitert sein Portfolio durch Übernahme der Firma HDD Technologies in Bremen

HDD Technologies in Bremen // Bild: ©Deharde

Zur weiteren Wachstumssicherung hat Deharde Anfang Dezember 2017 seine Wertschöpfungskette ausgebaut. Dank des Zukaufs des Bremer Unternehmens HDD Technologies mit seinen 40 Mitarbeitern wird Deharde zusätzlich Aufträge seiner Kunden aus den Bereichen Galvanik und Lackierung von Flugzeugteilen sowie in Gehäusebau und zukünftig NDT (Zerstörungsfreie Materialprüfung) aus einer Hand anbieten. Deharde betont, dass der Erwerb von HDD Technologies in Ergänzung zum Standort in Varel vorgenommen wurde, um das Firmen-Know-How zu erweitern. „Wir sind sehr glücklich, in HDD die richtige Firma zur erfolgreichen Umsetzung unserer Strategie und Wachstumspläne gefunden zu haben. Gemeinsam werden wir gestärkt auf die wachsenden Marktanforderungen reagieren und die von uns gewohnte qualitäts- und termintreue Auftragserfüllung weiter ausbauen.“ so der Geschäftsführende Gesellschafter von Deharde, Marc Brestrich.

Über Deharde

Das Leistungsspektrum von Deharde als zuverlässiger Maschinenbauer und global agierender Luftfahrtspezialist reicht von der Konstruktion bis zum Einbau fertiger Baugruppen. Dafür stehen hochqualifizierte Mitarbeiter bereit sowie ein moderner Maschinenpark. Dank großer Investitionen in Infrastruktur und Know-how ist Deharde erfolgreich in kürzester Zeit zum Design & Build Lieferanten für Flugzeugbaugruppen aufgestiegen. Das Unternehmen beschäftigt fast 400 Mitarbeiter und hat 2016 rund 40 Mio. EUR umgesetzt. Deharde bietet derzeit folgendes Portfolio:

- Aerospace
- High Precision Parts
- Anlagenbau
- Windkanalmodellbau
- Werkzeugbau

www.deharde.de

 Donnerstag, 14 Dezember, 2017  17:24 [39 days]
Share this: