Europäische Unternehmerreise an die Golfküste der USA

Geplant sind Besuche bei hochrangigen Unternehmen wie GE Aviation, Northrop Grumman, Airbus, UTC Aerospace Systems, Embraer und BAE Systems. Anmeldungen sind für Unternehmen europaweit ab sofort möglich.

Im September 2017 fand zum ersten Mal eine gemeinsame Markterkundungsreise von Niedersachsen Aviation und dem European American Investment Council (EAIC) in den Südosten der USA statt. Aufgrund der positiven Erfahrungen bieten wir auch in 2018 eine gemeinsame Outbound-Reise in die USA an.

Die Region beheimatet das viertgrößte Luftfahrtcluster in den USA. Geplant sind mehrere Besuche von hochrangigen Unternehmen wie GE Aviation, Northrop Grumman, Airbus, UTC Aerospace Systems, Embraer und BAE Systems in den Bundesstaaten Mississippi, Alabama und Florida, ebenso wie viele Möglichkeiten zum Networking mit lokal ansässigen Unternehmen.

Die Kosten für die Delegationsreise betragen 2.500 EUR und beinhalten Inlandstransfers (nicht den transatlantischen Flug), Unterbringung und Catering.

Der European American Investment Council (EAIC) ist eine Mitgliederorganisation, die ausgewählte US Bundesstaaten, Regionen und Handelskammern bündelt und gemeinsam in Europa vertritt. Ihre Mission ist die Förderung von transatlantischem Handel und Investment. Mit 80 Mitgliedern aus 20 US Bundesstaaten und ihrem weitreichenden Netzwerk bietet EAIC europäischen Unternehmen, die in den amerikanischen Markt einsteigen oder expandieren wollen, breite Unterstützung.

Das Programm und die Anmeldung finden Sie unter "Dateien".

Kontakt

Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an Norbert Steinkemper oder Christopher Huppertz.

Norbert Steinkemper
+49 (40) 355 103 424

Christopher Huppertz
+49 30 5461 1947

Share this:

  Sonntag 23. September 2018