Kunststoff trifft Luftfahrt

Im Rahmen der ILA 2018 findet die Konferenz "Kunststoff trifft Luftfahrt" mit Experten aus Forschung, Entwicklung und Fertigung statt.

Leichter, effizienter, zuverlässiger – die Anforderungen an neue Bauteile in der Luft- und Raumfahrtindustrie sind hoch. Das Flugzeug der Zukunft fliegt längst nicht mehr nur mit Kerosin, neue Antriebsformen sind auf dem Vormarsch. Daraus ergeben sich neue, spannende Herausforderungen, die die gesamte Zulieferindustrie betreffen. Dabei begegnet die Chemie- und Kunststoffindustrie den wachsenden Ansprüchen mit der Erforschung neuer Hochleistungswerkstoffe und effizient angepassten Herstellungsverfahren.

Erfahren Sie, welche Neuentwicklungen es im Bereich der Funktionsintegration gibt, welche material- und ressourceneffizienten Bauteilentwicklungen und Produktionsverfahren aktuell erforscht und bereits eingesetzt werden und welchen Einfluss elektrische Flugzeugantriebe auf die verschiedensten Bauteile haben. Nutzen Sie die Chance, sich mit Akteuren aus der Luftfahrt- und Kunststoffindustrie auszutauschen, zu vernetzen und Kooperationspartner zu finden.

Anmeldung und Eintrittskarte

Bitte melden Sie sich bis zum 19. April 2017 an. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Bitte beachten Sie, dass die Konferenz auf dem Gelände der ILA Berlin stattfindet. Der Zugang zum Gelände ist nur mit einer gültigen Eintrittskarte möglich. Vergünstigte Eintrittskarten können über den Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V. bezogen werden.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Susanne Marks (Tel. +33 (759) 218 421).

Share this:

  Donnerstag 26. April 2018  09:00

 Ort

Berlin ExpoCenter Airport
  • Messestraße 1
  • 12529 Schönefeld - Germany